Seite auswählen

Sommer von oben // ZDF Doku

ZDF 2016
50 Minuten
Autor: Norbert Lübbers und Anja Jeschonnek
Online: auf zdf.de

Während die einen den Sommer genießen, sind die heißen Monate für die anderen die härteste Zeit im Jahr: am Hochofen im Stahlwerk oder in flirrender Hitze auf der Brückenbaustelle zum Beispiel.

Die Helden der Sommerarbeit werden von keinem beneidet und bekommen zu wenig Aufmerksamkeit. Dass harte Maloche und pure Entspannung oft direkte Nachbarn sind, zeigt der Blick auf Deutschland aus der Luft.

Der Film startet aus der Vogelperspektive die Erkundung des Sommers in all seinen Gegensätzen: ein Flug zu weltberühmten Landschaften und Kulturdenkmälern auf der einen Seite und zu Industriestandorten und staubiger Arbeit in der Wärme auf der anderen. Es sind Besuche bei Menschen, für die der Sommer eine ganz besondere Zeit im Jahr ist.

Der „Sommer von oben“ ist Teil der ZDF-Reihe „Mein Land, Dein Land“ und erzählt in Episoden Geschichten aus der ganzen Republik. Zum Beispiel vom einsamsten Job der Welt auf einer kleinen Insel im Wattenmeer oder vom größten Gleis-Labyrinth Europas. Von gigantischen Industriemaschinen oder von kleinen Campingkochern. Es sind Geschichten von Waldbrandbekämpfung und dem großen Durstlöschen im Biergarten, vom Ernte einfahren und dem Urlaub auf Balkonien. Geschichten von Menschen und Landstrichen, wie sie so nur in dieser Zeit stattfinden – im jährlich wiederkehrenden Phänomen „Deutschland im Sommer“.